Das Labyrinth in St. Petri
24. – 28. April 19
Öffnungszeiten: Mi – Fr 11–17 h, Sa 10–16 h
Anlässlich der Verabschiedung von Almut Begemann liegt in St. Petri ein großes Boden-Labyrinth. Besucher sind eingeladen, dieses uralte Menschheitssymbol für den Weg des Lebens kennenzulernen. Labyrinthe sind spirituelle Kraftorte, überliefert in verschiedenen Gestalten und mit unterschiedlichen Bedeutungen. Ein Labyrinth mit seinen Windungen bis zur Mitte und wieder zurück zu begehen, ist eine Hilfe zur Meditation und kann in eine tiefe spirituelle Erfahrung führen.

 

Gottesdienst am Labyrinth mit Mahlfeier
Verabschiedung von Pfarrerin Almut Begemann
Sonntag | 28. April 19 | 11.30 h

Einladungskarte Abschied Almut Begemann (1918 KB)